Joc de Doi

Die Orgel und die Klarinette – sie haben mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick meinen könnte.

Als wir uns (Gerrit Boeschoten Klarinette – Regula Hulliger, Orgel) mit „Joc de doi“= Rumänisch für "Spiel zu Zweit" zusammenschlossen, haben wir gewusst, dass nicht nur das Gemeinsame, sondern auch der Kontrast den Reiz dieser Instrumentenkombination ausmacht.


Wir stellen also nicht nur unsere Instrumente einander gegenüber, sondern im aktuellen Programm „Reflexionen“ auch Epochen, Länder und Regionen.
So wie die Organistin die Register wechseln kann, greift der Klarinettist zum zweiten, dritten oder gar vierten Instrument: Bassetthorn, Bassklarinette und das fast schon magische Tarogato**.
 
Es ergibt sich ein sehr farbiges Programm- „Reflexionen“- wo sich die Volksmusik aus Ungarn, Rumänien und Skandinavien mit Kompositionen grosser Meister wie Bartok, Bruch, Haim und Farkas trifft. Auf diesem Sampler hören Sie eine kurze Auslese - Hören und Raten Sie selber was da zu hören ist..